Mark Kirchheim
Band 1 bis 3

 

Diese Romanreihe ist bis jetzt nicht veröffentlicht.

Sie handelt von dem Rennfahrer Mark Kirchheim und seinem Motorsport. Während der Saison 1992 drängt die organisierte Kriminalität in den Motorsport und setzt mehrere Teams unter Druck.
Alle Machenschaften haben nur ein Ziel.

Der Hintergrund der ersten beiden Bücher hat die Regeländerungen im Jahr 1992 im Deutschen Tourenwagensport als Grundlage. Diese Regeländerungen nahm ich zum Anlass eine Geschichte dazu zu schreiben.
Die Handlungen und Hintergründe sind von mir frei erfunden.

 

Inhaltsangabe Band 1:

Der Rennfahrer Mark Kirchheim und seine vier Freunde nehmen als Privatteam an Tourenwagen-Rennen im Jahr 1992 teil. Ihre Geldmittel sind begrenzt, wie auch der Erfolg. Alle fünf gehen einer geregelten Arbeit nach und der Motorsport ist ein teures Hobby für sie. Im Laufe der Zeit ergeben sich zunehmend Probleme mit dem in die Jahre gekommenen Rennwagen. Zu diesem Zeitpunkt, zum Ende der Motorsportsaison, ereignen sich merkwürdige Dinge. Drei Rennteams werden durch organisierte Kriminalität massiv unter Druck gesetzt. In deren Umfeld ereignen sich einige Vorfälle und Morde. Das Ziel der Organisation ist Einflussnahme auf die Rennsaison 1993 zu Gunsten der Marke Alfa Romeo zu nehmen, die aber keine Kenntnisse von den Machenschaften der Organisation hat. Nach einer Weile rückt auch das kleine Rennteam in den Fokus der organisierten Kriminalität. Erst zu diesem Zeitpunkt wird klar, dass dies keine normalen Verbrechen sind. Die Kriminalpolizei fängt an die Ermittlungen zu intensivieren.

 

Inhaltsangabe Band 2:

Im zweiten Teil der Geschichte, im Jahr 1993, scheint zunächst alles sehr gut für Signore Mascali zu laufen. Einer der beiden Freunde von Janni Mascali, Giuseppe, möchte auch gerne Rennen fahren und wird sich mit Mark und seinen Freunden darüber einig, dass beide in einem Team starten. Im Laufe der ersten Monate werden aus den zunächst unterschiedlichen Menschen Freunde und eine Einheit. Was auch Janni erkennt. Sein Bruder und sein Vater betreiben weiter ihre Machenschaften. Durch das Verschwinden eines verdeckt arbeitenden Ermittlers des BKA´s nimmt der Kriminalbeamte Thomas Denglert die Ermittlungen wieder auf. Dieses Mal nutzt er den Kontakt zu Mark Kirchheim, der mit seinem Team die Ermittlungen in die richtige Richtung bringt. Nach und nach werden von Thomas Denglert und seinem Frankfurter Kollegen Philipp Sieger mehrere Unfälle als Morde aufgedeckt.

 

Inhaltsangabe Band 3:

Der Rennfahrer Mark Kirchheim und seine sieben Freunde gehören inzwischen zu den bekannten Teams. Sie nehmen als ‚Motorsport Team Kirchheim‘ an den Deutsche-Tourenwagen-Rennen 1994 teil. Als Fahrzeuge werden zwei AMG-Mercedes C-Klasse eingesetzt. Die Rennsaison läuft gut und auch finanziell ist das Team gut aufgestellt. Währenddessen häufen sich die Autodiebstähle im Ruhrgebiet und der näheren Umgebung, wovon auch die acht Freunde betroffen sind. Bei einem Diebstahl in der neuen Rennteam-Zentrale passiert ein Unglück, was die Freunde sehr schwer trifft und alle fassungslos macht. Der Ermittler Philipp Sieger ist inzwischen zum LKA Düsseldorf gewechselt und bekommt die Ermittlung der Autodiebstähle übertragen. Er nimmt Kontakt zu Mark Kirchheim und dessen Freunden auf. Zusammen mit ihnen nehmen die Ermittlungen erst richtig Fahrt auf. Mit einem technischen Trick gelingt es die Täter zu ermitteln. Eine sehr große Anzahl von gestohlenen Fahrzeugen ist jedoch nach der Festnahme der Verantwortlichen unauffindbar. Im späteren Verlauf der weiteren Ermittlungen und der Suche nach den Fahrzeugen wird das ganze Ausmaß erst sichtbar.

 

 

 

 ©2005 Schmitz-Sobaszek.de
 ©2020 MarkusSchmitz.site